Hommelbauer  
   
 

Preisermittlung & Leistung

Wir beliefern Sie mit hochwertigem Brennholz und verrechnen dieses nach Gewicht und Wassergehalt. Wir wiegen das Brennholz und messen ebenfalls Wassergehalt im Holzscheit des von uns angelieferten Brennholzes, denn nur der Verkauf nach Gewicht ist wirklich fair!

Die Menge an Holz in einem Raummeter Brennholz hängt stark von der Form (z.B. Krümmung), der Entastungsqualität des Holzes, vom Durchmesser und Länge der gespaltenen Holzstücke, der Maßgenauigkeit beim Ablängen der Holzscheite und der Sorgfalt beim Aufschichten bzw. der Schütthöhe, der Größe und Geometrie der Lieferbehälter, der Verdichtung durch Transport ab.

Bestellen Sie einen Raummeter Holzscheite, gespalten mit 25 cm Länge und weisen diese Scheite eine Maßtoleranz zwischen 22 und 26 cm auf, so werden beim Stapeln automatisch Hohlräume entstehen. Bekommen Sie hingegen Brennholz mit exakt 25 cm Länge aller Scheite zu einem Raummeter geschichtet, so kann dieser weniger Hohlräume enthalten. Es hängt jedoch noch immer davon ab, welche Form die Holzscheite haben, die Entastungsqualität, die Sorgfalt beim Aufschichten, etc. – Holz ist eben ein natürlich gewachsenes Produkt und kein homogener Rohstoff.

Bei Schüttmaßen wie Schüttraummeter (SRm) spielen ebenfalls die Größe, das Gewicht, die Oberflächenbeschaffenheit der Holzstücke (je schwerer und glatter die Holzscheite, desto dichter lassen sich diese schütten), die Schütthöhe, der Größe und Geometrie der Lieferbehälter, der Verdichtung durch Transport eine große Rolle.

C.A.R.M.E.N. e.V. (Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.) rät ebenfalls dazu, wer ganz sicher gehen will, das Brennholz nach Gewicht abzurechnen (www.carmen-ev.de).

Der Bundesverband Brennholz empfiehlt seinen Mitgliedern keine Umrechnungsfaktoren von Festmeter oder Raummeter in Schüttkubikmeter zu verwenden, da diese wie oben bereits erwähnt, von vielen Faktoren abhängen und für den Kunden nicht nachvollziehbar sind.

Nachdem der Verkauf nach Gewicht jedoch erst von wenigen professionellen Händlern angeboten wird, geben wir Ihnen zur Orientierung zunächst noch umgerechnete Preise an.

Wichtig beim Verkauf nach Gewicht ist allerdings, dass der Wassergehalt im Holzscheit gemessen wird! Ein Verkauf nur auf der Grundlage von Gewicht ist nicht fair!

Bei der von uns angebotenen Abrechnung in Euro pro Kilogramm spielt es keine Rolle, ob man bei Laubholz z.B. Buche, Eiche, Birke oder Pappel bzw. bei Nadelholz Fichte, Kiefer oder Lärche nach Gewicht einkauft. Mittels Gewicht und Wassergehalt lässt sich sehr genau der Energieinhalt Ihrer Brennholzlieferung berechnen. Beides lässt sich jederzeit kontrollieren und bietet sowohl für Sie als Käufer als auch für uns als Verkäufer die größtmögliche Sicherheit. Über Volumeneinheiten kann man diskutieren, über Masse nicht!

Ein Raummeter bezogen auf 1-Meter-Buchen-Scheitholz wurde dabei mit 368 kg bei max. 20% Wassergehalt definiert.  Dieses Gewicht pro Raummeter wurde in Versuchen vor Ort und auf den Veröffentlichungen des Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für nachwachsende Rohstoffe in Straubing, Bayern (www.tfz.bayern.de) und des Bayerischen Bauernverbands ermittelt.

Dies ergibt umgerechnet für einen Raummeter (Rm) Buchen-Scheitholz mit 33cm Scheitlänge ein Gewicht von 450 kg; ebenfalls bei einem Wassergehalt von 20%.


 

Wir werden oft gefragt: "Was kostet bei Ihnen denn ein Raummeter Brennholz?"

Die Antwort lässt sich leider nicht in einer Zahl fassen. Sprechen wir vom gleichen "Raummeter"? Ein Raummeter Rundlinge? Ein Raummeter 1m Scheite gekreuzt? Ein Raummeter 1m Scheite geschichtet? Ein Raummeter 33cm Scheite geschichtet?
Und wie können Sie dies bei der Lieferung nachvollziehen? Wo doch meist das Holz lose angeliefert wird?

Wir wollen Ihnen hier in einem Beispiel diese Umrechnung erläutern. Zum einen finden Sie eine Tabelle mit Umrechnungsfaktoren die zur Orientierung dienen. Ferner ein einfaches Rechenbeispiel.




Umrechnungsfaktoren für unterschiedliche Raummaße bei Scheitholz

Hinweis: diese stellen lediglich ungefähre Umrechnungsfaktoren zur Orientierung dar. Aufgrund der Faktoren Form, Krümmung, Entastungsqualität, Maßtoleranz, etc. können diese durchaus variieren. 1 Rm 33cm Scheite geschichtet kann zwischen ca. 1,30 oder auch 1,50 SRm entsprechen. Die Angaben in der Tabelle entsprechen Durchschnittswerten, bei sorgfältig gestapeltem bzw. geschüttetem Brennholz!


Festmeter
(Fm)
Rundlinge
geschichtet
(Rm)
Scheite 1m
gekreuzt (Rm)
Scheite 1m
geschichtet
(Rm)
Scheite 33cm
geschichtet
(Rm)
Scheite 33cm
geschüttet (SRm)
Umrechnungsfaktoren bezogen auf einen Festmeter:
Buche
1,00
1,70
2,38
1,98
1,61
2,38
Fichte
1,00
1,55
2,07
1,80
1,55
2,52
Umrechnungsfaktoren bezogen auf einen Raummeter Rundlinge:
Buche
0,59
1,00
1,40
1,17
0,95
1,40
Fichte
0,65
1,00
1,34
1,16
1,00
1,63
Umrechnungsfaktoren bezogen auf einen Raummeter Meterscheite:
Buche
0,50
0,86
1,20
1,00
0,81
1,20
Fichte
0,56
0,86
1,15
1,00
0,86
1,40
Umrechnungsfaktoren bezogen auf einen Raummeter 33cm Scheite:
Buche
0,62
1,05
1,48
1,23
1,00
1,48
Fichte
0,64
1,00
1,33
1,16
1,00
1,62
Umrechnungsfaktoren bezogen auf einen Schütt-Raummeter 33cm Scheite:
Buche
0,42
0,71
1,00
0,83
0,68
1,00
Fichte
0,40
0,62
0,82
0,72
0,62
1,00
Quelle: Schulungs- und Ausbildungszentrum für Nachwachsende Rohstoffe (Technologie- und Förderzentrum)





Unterstellen wir nun einen Preis von 90,- € pro Raummeter 33cm Scheite geschichtet, ergibt dies umgerechnet die nachfolgenden dargestellten Verkaufspreise.

Raummaß Scheite 1m
geschichtet
(Rm)
Rundlinge
geschichtet
(Rm)
Scheite 33m
geschichtet
(Rm)
Scheite 33cm
geschüttet
(SRm)
Verkaufspreis
72,90 €
77,40 €
90,00 €
61,20 €

Diese Preise können noch sowohl nach oben oder auch unten abweichen, je nach Qualität des Brennholzes und der Sorgfalt beim Stapeln.